Balzer Iron Line 8-fach rund geflochtene Angelschnur Spinn-Schnur - verschiedene Durchmesser - Preis für 200 m
TOP

Art.Nr.:
-
Hersteller-Nr.:
1266000-10,-12,-14,-16,-18,-21,-24,
Lieferzeit:
2-3 Tage
Lagerbestand:
0
Iron Line SEA:
 

15,45 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Iron Line 8 Preis für 200 m Lauflänge

Ironline® 84…unsere neue 8-fach geflochtene Hochleistungsschnur, sensationell in Preis/Leistung!

Der Name Ironline® steht bei uns seit vielen Jahren für geflochtene Schnüre mit höchsten Qualitätsansprüchen.
Mit der neuen Ironline 8 bringt Balzer eine 8-fach rund geflochtene Hochleistungsschnur mit hohen Tragkräften.
Die Schnur besticht durch eine weiche, aber dennoch abriebsfeste Oberfläche, wodurch sie lautlos durch die Ringe gleitet und enorme Wurfweiten ermöglicht.
Durch die extrem geringe Dehnung hat man direkten Köder- und Fischkontakt. In der Ironline 84 Serie finden sie für jede Angelart die richtige Schnur und das zu fantastischen Preisen!
Preis pro VE a 200 m = 15,45 Euro
Mindestbestellung ist 1 VE = 200 m
Preis pro 100 Meter = 7,725 Euro
Preis pro 1 Meter = 0,1545 Euro
- die Schnur wird zusammenhängend auf einer Kunststoffspule geliefert
- oder auf eine Spule Ihrer bestellten Angelrolle aufgespult
* VE = Verkaufseinheit/Mindestbestellmenge

Features

  • 200 m Lauflänge
  • 8-fach Flechtung
  • Rundgeflochten
  • 100% PE Faser
  • Hohe Tragkräfte
  • Sehr weiche Oberfläche
  • Sehr abriebsfest
  • Extrem geringe Dehnung
  • UV geschützt

Da diese Schnur nicht jedes Jahr ausgetauscht werden muss, ist eine Lauflänge von mindestens 200 m zu Empfehlen. So haben Sie ausreichend Reserve, um die besonders beanspruchten ersten Meter immer einmal abzuschneiden. Natürlich können Sie diese Sinnschnur auch beim Meeresangeln einsetzen. Für eine Drift in der Ostsee sollten Sie mindestens die 3-fache Tiefe berücksichtigen, dann sind 150 m schnell zu knapp um erfolgreich zu fischen. Für Norwegen ist eine Lauflänge von 400 m ausreichend.
Tipp: Ich empfehle die Pilk-Rute, Angelrolle und besonders eine geflochtene Angelschnur, nach jedem Salzwasser Einsatz gründlich mit Süßwasser abzuspülen. Sonst Kristallisiert das Salz in der geflochtenen Angelschnur aus, diese Schnur verliert dann die Tragkraft und wird schneller abreißen. Je dünner die geflochtene Angelschnur ist, umso gründlicher muss die Schnur mit Süßwasser gereinigt werden. Beim Nächsten Einsatz würde die Schnur quasi auf der Angelrolle, durch das Salz zerrieben. Je dünner das Geflecht ist, umso leichter bricht die Schnur. Bei einem Hänger, dann meistens oberhalb der Wasserlinie auf der trockenen Schnur. Um sicher zu gehen, damit die Schnur lange die Tragkraft beibehält, legen Sie die Spule je nach Lauflänge, ein bis zwei Tage in Süßwasser. Bitte nie Reinigungsmittel verwenden, sondern nur Süßwasser.
Petri Heil, Folkert Esen!

Ihre Frage zum Produkt

Captcha
*
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
NO_PIC
3 von 6 Artikel in dieser Kategorie